„Glagolica Missal DPG“ ist ein Font, dessen Minuskeln sich am „Missal von 1483“ orientieren.

Die Versalien orientieren sich an denen im Druck „Transit sv. Jerolima“ von 1508.

Die einzelnen Buchstaben sind jedoch alle leicht modifiziert, um eine harmonische
optische Wirkung zu erzielen.
Außerdem sind die verschiedenen Buchstaben den Bedürfnissen der leichteren Lesbarkeit angepasst.

Der Font ist mit vielen, teilweise bis zu vierstelligen Ligaturen und sonstigen Sonderzeichen ausgestattet.

Die einzelnen Buchstaben des Fonts sind sowohl mit dem lateinischen Unicode unterlegt,
als auch mit dem kyrillischen und dem glagolitischen.
Somit kann man nahezu jeden slawischen Text ganz einfach in den Font „Glagolica Missal DPG“ konvertieren.

Der Font ist der „Gemeinschaft der Freunde der Glagolica (DPG)“ gewidmet,
für deren beispielhafte Arbeit zur Erhaltung und Erforschung der Glagolica.

Daher hat der Font den Namen „Glagolica Missal DPG“ erhalten.




Tabelle der Buchstaben





lateinische Unicode-Entsprechung für
»Glagolica Missal DPG«
kyrillische Unicode-Entsprechung für
»Glagolica Missal DPG«



Schriftbeispiele



Ivana Brlić-Mažuranić - »Aus Urväterzeiten« - Wie Potjeh die Wahrheit suchte


Vergleich
Abschrift der nebenstehenden Buchseite mit dem Font
»Glagolica Missal DPG«
Beispiel eines glagolitischen Textes, aus dem Buch:
Abecedarivm Palaeslovenicvm in usum glagolitarum,
Vais, Ioseph; Veglae (Krk), 1917 (2.ed.), S. 48.
Beispiel eines glagolitischen Textes, aus dem Buch:  Abecedarivm Palaeslovenicvm in usum glagolitarum, Vais, Ioseph; Veglae (Krk), 1917 (2.ed.), S. 48.


das Lied "Fala" (Danke)


das Lied "Gde si sad, moj prijatel" (Wo bist du nun, mein Freund)




System-Voraussetzungen

Der Font funktioniert sowohl mit Microsoft-Word als auch mit




Arbeiten mit dem Font





Lizenz


Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz

Der genaue Wortlaut der Lizenzbedingung ist unter folgendem Link nachzulesen:

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode


Durch das Herunterladen der Font-Datei stimmt der Nutzer ausdrücklich den Lizenzbedingungen der Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland zu.


Bitte registrieren Sie sich als Anwender


Angaben
Benachrichtigungen zu Updates

Ich bin damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen über Änderungen bzw. Aktualisierungen des Fonts per Mail benachrichtigt zu werden

Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.



Die überlassenen Angaben werden ausschließlich dazu verwendet, die Nutzer des Fonts „Croatica“ über Veränderungen und Verbesserungen des Fonts zu informieren.



Installationsanleitung


Die Installation kann man umständlich über Systemsteuerung → Schriftarten etc. machen.
Hier der einfachste Weg:

  • Datei herunterladen z.B. auf den Desktop
  • Windows Explorer starten
  • Windows-Verzeichnis öffnen (ggf. Ordnerinhalte anzeigen anklicken)
  • Ordner FONTS mittels Doppelklick öffnen
  • ZIP-Datei doppelklicken (falls ein Entpacker wie WINZIP oder 7-zip oder die ZIP-Erweiterung installiert ist)
  • die Datei aus dem ZIP einfach in das FONT-Verzeichnis ziehen

Fertig



Download


Download Font herunterladen
Download Tastaturbelegung Tastaturbelegung
herunterladen